Eltern-Schüler-Infobrief der Schulleitung zum Sportunterricht

Verfasst von Schulleitung am .

Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens haben wir uns dazu entschlossen, weiterreichende Maßnahmen zu ergreifen. Diese betreffen ausschließlich den Sportunterricht der Klassen 5-10.

 

Bislang haben wir den Sportunterricht vorwiegend im Freien oder bei geöffnete Hallentüren durchgeführt. Da nun die Kaltwetterperiode vor uns steht, haben wir diese Alternativen nur noch sehr eingeschränkt. Darüber hinaus gilt im Bereich Sport nach wie vor keine Maskenpflicht, was aber im Falle eines positiven Covid-Fall dazu führt, dass die gesamte Klasse nachhause und in Quarantäne geschickt würde.

 

Wir werden deshalb bis auf weiteres keinen klassischen Sportunterricht durchführen, sondern auf eine Mischung aus Bewegungsangeboten an der frischen Luft und auf zusätzlichen Unterricht in den Kernfächern setzen. Diese Maßnahmen gelten ab sofort und solange bis sich entweder das Wetter wieder so gestaltet, dass „Freiluftsport“ in der Halle oder draußen durchgeführt werden kann oder sich das Infektionsgeschehen nachhaltig ändert.

 

Wir wissen, wie wichtig Bewegung und Sport für unsere Kinder sind, aber gleichzeitig sind wir der Meinung, dass in diesen Zeiten der Infektionsschutz und die Gesundheit Ihrer Kinder Vorrang haben muss.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

D. Lederle   M. Goldschmidt       S. Grießer

Schulleitung