Eltern-Schüler-Infobrief der Schulleitung 01.02.21

Verfasst von Schulleitung am .

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicher der Presse entnommen haben, sollen alle Schulen im Land, die Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der Kindertagespflege zunächst bis zum 21. Februar 2021, also bis zum Ende der Fastnachtswoche, weiterhin geschlossen bleiben.

Unsere Schule hat sich, wie die anderen Schulen unserer Raumschaft auch, in der Woche vom 15. Februar bis zum 19. Februar für bewegliche Ferientage entschieden. Dabei muss es auch bleiben, da diese nicht durch die Schulleitung, sondern durch die Schulkonferenz festgelegt werden. In den Fastnachtsferien findet somit kein Fernunterricht statt. Auch die Notbetreuung wird nicht durchgeführt.

Die Landesregierung wird die Zeit bis zum Ende der Faschingswoche für diese

Analyse der Infektionslage nutzen und dann über eine mögliche Rückkehr in einen Präsenzunterricht entscheiden. Dies bedeutet, dass eine solche Entscheidung frühestens in der Woche während der Fastnachtsferien fallen wird.

Wie es nach den Fastnachtsferien weiter gehen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass nach und nach, beginnend mit der Grundschule, alle Klassen zunächst in einem Wechselunterrichtsszenario an die Schule zurückkehren werden.

In der Zeit vor den Ferien laufen alle Angebote wie bisher weiter. Das bedeutet Fernlernen für alle Klassen, Notbetreuung für die Klassen 1 bis 7 und ein Präsenzunterrichtsangebot für die Abschlussklassen.

Mit freundlichen Grüßen

D.Lederle    M. Goldschmidt    S. Grießer

Schulleitung