Eltern-Schüler-Infobrief der Schulleitung 11.02.2021

Verfasst von Schulleitung am .

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicher der Presse entnommen haben, sollen ab dem 22. Februar die Klassen der Grundschule wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren. Wir warten gegenwärtig auf die Vorgaben des Kultusministeriums. Wir rechnen mit den detaillierten Ausführungsbedingungen gegen Mitte nächster Woche. Wir planen gegenwärtig mit einem Wechselunterrichtsszenario, relativ ähnlich dem, was wir im letzten Frühjahr bereits erfolgreich durchgeführt hatten. Genaue Informationen hierzu können wir erst an Sie herausgeben, nachdem wir vom Kultusministerium informiert wurden. Bitte haben Sie also noch etwas Geduld.

Die Klassen der Sekundarstufe werden weiter nicht in Präsenz unterrichtet werden. Geplant ist deren Rückkehr Mitte März. Zurzeit werden die Abschlussklassen in Präsenz unterrichtet. Dies wird auch nach den Fastnachtsferien der Fall sein. Wir planen zudem einen Ausbau des Präsenzunterrichts nach Fastnacht. Auch hier warten wir aber noch auf detaillierte Informationen aus Stuttgart.

Die Kommunikationsprüfungen finden wie geplant ab dem 1. März statt. Die Prüfungspläne sind den Klassen bereits bekannt gegeben worden. Die Prüfungseinteilung wird von den betreffenden Englisch-Lehrkräften der Klasse vorgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sind in der Prüfungswoche, sofern sie nicht die Prüfung ablegen, im Fernlernen. Nach Abschluss der Prüfungen in der Klasse (diese dauern in der Regel 2 Tage pro Klasse) und ggf. auch davor findet ein Präsenzunterrichtsangebot statt.

In den ab morgen beginnenden Fastnachtsferien findet kein Fernunterricht statt. Auch die Notbetreuung wird nicht durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

D.Lederle     M. Goldschmidt     S. Grießer

Schulleitung